Bilder des Todes

leiche1.jpg
Ein erobertes italienisches Geschütz auf dem Krad Vrh bei Tolmein sechs Tage nach der Offensive der Mittelmächte. Die Gefallenen sind von Ratten zerfressen.


Durch österreichisch-ungarische Truppen gefangene und hingerichtete tschechische Legionäre. Die hier zu sehenden Hinrichtungen meldete der k.u.k.-Heeresbericht wie folgt:

Wien, 22. Juni 1918.
Amtlich wird verlautbart:
Die Kämpfe an der Piave haben gestern an Heftigkeit abgenommen. Wo die Italiener – wie in einzelnen Abschnitten des Montello und westlich von San Dona – ihre Angriffe erneuerten, wurden sie wie früher unter großen Verlusten zurückgeschlagen. Der Feind verlor zwischen dem 15. und 20. d. Mts. durch unsere Flieger und durch Abwehr von der Erde aus 42 Flugzeuge. Außerdem büßte er 4 Fesselballone ein.
Die Zahl der Gefangenen ist auf 40000 gestiegen. Unter diesen befinden sich auch einige tschechisch-slowakische Legionäre, die sofort der durch die Kriegsgesetze vorgesehenen standrechtlichen Behandlung zugeführt wurden.

Bilder des Todes 1914-1918

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: