Frankreich ehrt seinen verstorbenen letzten Soldaten des 1. Weltkriegs

In Paris fand heute in Anwesenheit von Präsident Sarkozy eine Trauerfeier für den letzten Veteranen Frankreichs statt, der am 1. Weltkrieg teilnahm.
Der gebürtige Italiener Lazare Ponticelli trat 1914 im Alter von 16 Jahren der französischen Fremdenlegion bei und war letzte Woche mit 110 Jahren verstorben.

 Ein Bericht von BBC News (Englisch)

Advertisements

Schlagwörter: , ,


%d Bloggern gefällt das: